Nachwuchs für die DAM 2023 gesucht!

Deutscher Sauna-Bund unterstützt talentierte NeueinsteigerInnen aus Mitgliedsbetrieben

Die Vorbereitungen für die Deutsche Aufguss-Meisterschaft (DAM) 2023 mit ihrer Qualifikationsrunde sind bereits im vollen Gange!
Dabei ist aufgefallen, dass sich der Herkunftskreis der Teilnehmenden der letzten Aufguss-Wettbewerbe zunehmend aus langjährig im Bereich der Showaufgüsse etablierten Saunabetrieben zusammensetzt. Dies garantiert für die DAM 2023 einerseits eine gute Qualität der zu erwartenden Showaufgüsse, andererseits fehlen zunehmend Nachwuchstalente.

Der Deutsche Sauna-Bund möchte deshalb gezielt junge und weniger erfahrene AufgießerInnen aus Saunabädern finanziell unterstützen, die bisher nicht vorrangig mit Showaufgüssen in Verbindung gebracht wurden.

Wie sieht die Förderung aus?
Gefördert wird eine Person für den Einzelwettbewerb und ein Team aus jeweils unterschiedlichen Betrieben
  • Unterkunft bei der Teilnahme an der Qualifikation und am Finale (Absprache mit Jennifer Jaekel bzgl. des Hotels)
  • Beteiligung an den Kosten für u.a. das Equipment in Höhe von bis zu 400 Euro
  • Individueller Zoom-Call zum Austausch mit einem/einer bekannten Aufguss-ExpertIn, um konkrete Hinweise und Tipps zur Verbesserung des Konzeptes und der Durchführung für den geplanten Wettbewerbsaufguss zu erhalten

Voraussetzungen für BewerberInnen:

  • Nicht älter als 25 Jahre
  • Nachweisbare Qualifikation im Bereich Aufguss
    • SaunameisterIn oder alternativ
    • Beschäftigung im Saunabetrieb als AufgießerIn seit mindestens einem Jahr undnachweisbar qualifizierte Einarbeitung durch eine/n SaunameisterIn
    • Nachweis über eine qualifizierten Aufgussschulung
Kriterien für entsendende Saunabetriebe:
  • Keine Entsendung von Wettbewerbsteilnehmenden nach dem Jahr 2017
  • Kleine und mittelgroße Betriebe werden bevorzugt
  • Mitglied im Deutschen Sauna-Bund e.V.

Bewerbungsverfahren
  • Angaben persönl. Informationen (Name, Vorname, Alter, Arbeitgeber, beschäftigt alsAufgießerIn seit)
  • Arbeitgeber-Informationen (Name, Größe, Mitgliedsnummer)
  • Motivationsschreiben (1/2 Seite)
  • Motivationsvideo (nimm dich/euch bei deinen/euren besten Wedel-Techniken auf und sag in die Kamera, warum genau DU/IHR StipendiatIn/en werden solltet/st)
  • Sende alles via Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Über die Auswahl der BewerberInnen für den Einzel- und den Teamwettbewerb entscheidet eine Auswahlkommission. Im besonderen Fokus liegt hierbei das Kriterium der Nachwuchsförderung und der Einbindung bisher an der DAM nicht teilnehmender Saunabetriebe, die im Bereich eventorientierter Showaufgüsse personelle Kompetenz fördern möchten. Der Deutsche Sauna-Bund freut sich auf Eure Bewerbungen und wünscht Euch viel Erfolg! Bei Fragen oder Anmerkungen steht Ihnen Frau Jennifer Jaekel gern zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.