Datenschutzerklärung


Datenschutz – Hinweise und Erklärungen
Wesentliche Grundlage unseres Datenschutzes ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit Gültigkeit ab dem 25. Mai 2018. Wir erheben grundsätzlich nur die Daten, die entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder zum Vertragsabschluss sowie zur Vertragsdurchführung oder der Teilnahme an der Deutschen Aufguss-Meisterschaft erforderlich sind oder uns auf Basis einer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellt wurden. Die von uns bei der Datenerhebung jeweils für erforderlich gehaltenen Daten machen wir entsprechend kenntlich. Die Angabe von weitergehenden Informationen ist freiwillig. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereitstellung weitergehender Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall die nachfolgende Kommunikation erschweren bzw. verzögern. Die unter der Domain aufgussmeisterschaft.de und sämtlichen zugehörigen Subdomains abrufbaren Webseiten werden von der Sauna-Matti GmbH, der Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V., betrieben und verantwortet. Die Datenerhebung und -verarbeitung über diese Webseiten erfolgt durch den Deutschen Sauna-Bund e.V. und im Auftrag durch die Sauna-Matti GmbH. Wir verfahren bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten erhoben werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen und auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten können.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum sowie die IP-Adresse. Sie können die Website aufgussmeisterschaft.de besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erfassen. Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen etwa im Rahmen einer Anfrage bzw. einer Anmeldung zur Deutschen Aufguss-Meisterschaft. Hierzu müssen bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen angegeben werden. Abgefragt werden alle personenbezogenen Daten, die zur Ausführung und Abwicklung Ihrer Anmeldung bzw. Ihrer Teilnahme an der Deutschen Aufguss-Meisterschaft benötigt werden: vollständiger Name bzw. vollständige Firmenbezeichnung, E-Mail-Adresse, Anschrift und Rechnungsadresse und Fotos bzw. Logos. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, ausgenommen sind die jeweiligen Veranstaltungsbetriebe der Deutschen Aufguss-Meisterschaft. Die Daten werden von der Sauna-Matti GmbH, der Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V., nur zum Zwecke der Abwicklung der Anmeldung/Teilnahme verwendet und gespeichert. Die Sauna-Matti GmbH, Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V., löscht Ihre Daten, wenn eine Löschung gesetzlich vorgeschrieben ist, spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Es besteht jederzeit das Recht, die Daten abzufragen, unter Berücksichtigung des Reglements zu korrigieren oder löschen zu lassen. Hierzu genügt eine Mitteilung an uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich mit dem Stichwort "Datenschutz" an unsere Geschäftsadresse.

Nutzung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten
Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Beantwortung von Anfragen, zur Abwicklung von Anmeldungen/Teilnahmen an der Deutschen Aufguss-Meisterschaft sowie zum Zweck der technischen Administration der Website und zur Bewerbung der Veranstaltungen. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zur Durchführung der Veranstaltung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist oder wenn eine ausdrückliche Einwilligung gegeben wurde. Wir weisen darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben von Finanzbehörden, von Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Sicherheitshinweis
Wir haben einige Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen. Unsere Datenbanken werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung beschränken. Unser Informationssystem befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Mitarbeiter der Sauna-Matti GmbH, Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V., die die Informationen im Sinne des Abschnitts „Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten“ benötigen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Diese Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult worden. Wenn personenbezogene Informationen über unsere Internetseiten erhoben werden, erfolgt die Übertragung verschlüsselt unter Nutzung der Industrie-Standard Secure-Socket-Layer („SSL“)-Technologie. Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.

Cookies, Web-Analyse-Tools
Wir verwenden keine Drittanbieter Cookies oder Web-Analyse-Tools von Drittanbietern. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an uns unter dem Stichwort "Datenschutz" an unsere Geschäftsadressen.

Datenschutz-Pflichtinformation


Verantwortlicher, Zwecke und Erforderlichkeit der Datenverarbeitung
Die für die Datenverarbeitung Verantwortliche Sauna-Matti GmbH, Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V. (Meisenstraße 83, 33607 Bielefeld), erhebt ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Kontaktdaten wie ggf. E-Mail oder Telefonnummer, Kontoverbindungsdaten, Angaben im Zusammenhang mit der beauftragten Leistung wie Geschlecht, Nationalität, Arbeitgeber mit Anschrift, Aus- und Fortbildungsnachweise, Messwerte, Abmessungen, Zeichnungen, Pläne, Fotographien, vereinbarte Vertragsbedingungen) zur Erfüllung geschlossener Verträge und Umsetzung angebotener Dienstleistungen im Rahmen der Aus- und Fortbildungsakademie, der Vergabe von Qualitätszeichen und Prüfsiegeln, der fachlichen Beratung, dem Verkauf von Betriebsmitteln und der Organisation von Großevents wie dem Tag der Sauna und der Deutschen Aufguss-Meisterschaft.

Werbung und Widerspruchsrecht
Die Erhebung von Name, Vorname und Anschrift erfolgen ferner für Werbezwecke (Zusendung von Angeboten, Information über zusätzliche Leistungen). Der Verarbeitung für Werbezwecke kann jederzeit unter folgenden Kontaktdaten widersprochen werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Speicherdauer
Nach Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung werden Ihre personenbezogenen Daten - zum Zweck der gesetzlichen Gewährleistung für zwei Jahre - zur Erfüllung der Garantiebedingungen für sechs Monate - zum Zweck der (im Zeitpunkt des Vertragsschlusses oder zu einem späteren Zeitpunkt gewünschten) Durchführung von Folgeaufträgen für sechs Jahre und - für steuerrechtliche Zwecke zehn Jahre gespeichert. Daten der Aus- und Weiterbildungsakademie und des Eventmarketings werden fortlaufend bearbeitet und solange gespeichert, wie diese aus kaufmännischer Sicht gespeichert werden müssen, bzw. bis die Beteiligten um eine Löschung bitten. Dies kann erfolgen, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr greifen oder wenn die Zusammenarbeit beendet worden ist.

Widerspruch gegen Datenspeicherung
Mit der Datenverarbeitung zum Zweck der (im Zeitpunkt des Vertragsschlusses oder zu einem späteren Zeitpunkt gewünschten) Durchführung von Folgeaufträgen für sechs Jahre werden aus datenschutzrechtlicher Sicht berechtigte Unternehmerinteressen verfolgt. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit unter folgenden Kontaktdaten widersprechen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenlöschung
Spätestens nach Ablauf der obigen Fristen werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Datenschutzrechte allgemein sowie Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde
Im Rahmen der Vorgaben nach den Art. 15 ff. der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit gegen die Sauna-Matti GmbH, Tochtergesellschaft des Deutschen Sauna-Bundes e.V., zu. Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, steht Ihnen ein Beschwerderecht gegenüber der Datenschutzaufsichtsbehörde Nordrhein-Westfalen (Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf) und gegenüber jeder anderen Datenschutzaufsichtsbehörde zu.